Kanzlei § Diekmann
/

Wir lassen Sie NICHT im Regen stehen!

 

 
Datenschutz

 


§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informiere ich Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung meiner Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Kanzlei § Diekmann
Rechtsanwalt Christian Diekmann, LL.M. (Informationsrecht)

Rauher Busch 39
59379 Selm
Tel.: 02592-9183-101
Fax: 02592-9183-102
E-Mail:
info@kanzlei-diekmann.de

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns, z. B. per E-Mail, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer sowie sonstige Informationen zu Ihrer Person, die Sie mitteilen) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden gelöscht, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO):

(4) Falls für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgegriffen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke genutzt werden sollen, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–          Recht auf Auskunft,

–          Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–          Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–          Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–          Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Browser an den Server des Hosters dieser Homepage, die Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn, übermittelt. Mit diesem Dienstleister besteht ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO. Wenn Sie diese Website betrachten möchten, werden die folgenden Daten erhoben, die technisch erforderlich sind, um Ihnen meine Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

–          IP-Adresse

–          Datum und Uhrzeit der Anfrage

–          Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–          Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–          Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–          jeweils übertragene Datenmenge

–          Website, von der die Anforderung kommt

–          Browser

–          Betriebssystem und dessen Oberfläche

–          Sprache und Version der Browsersoftware.

-           Das Land aus dem der Zugriff erfolgt

 -         der User Agent des Besuchers 

-          ggf. werden Fehler in der Programmierung der Seite angezeigt

(2) Wenn Sie uns mandatieren, erheben wir folgende Informationen:

•          Anrede, Vorname, Nachname,

•          eine gültige E-Mail-Adresse,

•          Anschrift,

•          Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)

•          Faxnummer

•          Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandats notwendig sind (ggf. inkl. Ihrer Bankverbindung)

•          Sonstige Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

•          um Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können;

•          um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können;

•          zur Korrespondenz mit Ihnen;

•          zur Rechnungsstellung;

•          zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  •         Transiente Cookies (dazu b)

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Cookie Übersicht (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

Name

Speicherdauer

Nutzen

Quelle

Wird wann genutzt

BSCI-CSxxxx

bis der Browser beendet wird

Schutz der Plattform

Hosting

Immer wenn eine Homepage ohne https:// aufgerufen wird.

TSxxxxxx

bis der Browser beendet wird

Schutz der Plattform

Hosting

Immer wenn eine Homepage ohne https:// aufgerufen wird.

sidxxx

bis der Browser beendet wird

LoadBalancing / Sessionmanagment

Hosting

Immer wenn eine Homepage aufgerufen wird.

x-cm4all-cookie-policy 

1 Jahr

Speichert das der Besucher auf Okay im Cookie-Hinweis geklickt hat.

Homepage Designer

Wenn im Cookie-Hinweis auf OK geklickt wird.

vid

7 Tage

Statistik im Homepage Designer








d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Falle eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website biete ich verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die zur Erbringung der jeweiligen Leistung genutzt werden und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Soweit die eingesetzten Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes. Grundsätzlich ist die Beauftragung von Dienstleistern mit Sitz außerhalb des EWR nicht beabsichtigt.

§ 5 Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden. 
Das Anwaltsgeheimnis bleibt unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

§ 5 Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung nach zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Dies gilt nicht, sofern die Daten aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnisnorm oder einer gesetzlichen Verpflichtung weiterhin verwendet werden dürfen und/oder verwendet werden müssen (z. B. zur Vertragsdurchführung etc.). Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

§ 6 Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung gestützt wird, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitte ich um Darlegung der Gründe, weshalb Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(2) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung jederzeit widersprechen.

Über Ihren Widerspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

Kanzlei § Diekmann
Rauher Busch 39
59379 Selm
Tel.: 02592-9183-101
Fax: 02592-9183-102
E-Mail: info@kanzlei-diekmann.de

§ 7 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden grundsätzlich gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Besonderheiten mit Blick auf die erforderlichen Cookies entnehmen Sie bitte § 3 (3) c) dieser Datenschutzerklärung. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die Kanzlei § Diekmann unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss, für das Mandatsverhältnis oder eine Vertragserfüllung besteht.

Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte (6 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1    lit. c DSGVO auf-grund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentations-pflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.